G ä s t e b u c h www.lützelsee.ch

Eintrag erstellen.


Liebe Lützelseebesucher! Es tut mir total leid das heute morgen mein pferd mit mir drauf durchgebrannt ist bei der lützelseerunde.ich hoffe die betroffenen sehen das und nehmen es mir nicht übel.ich habe total schuldgefühle.nochmals entschuldigung! die runde ist nähmlich total schön!
2012-11-18_11:38:24


Heute erkundeten wir von Bubikon auskommend diese liebliche Gegend mit dem schönen Lützelsee. Traumhaft, diese Ruhe, die Störche, das Zirpen in den blumigen Wiesen, die Riegelhäuser, die die Schönsten im Kanton sein sollen. Nur schade, die Beschilderung ist sehr, sehr schlecht. Auf den meisten gelben Wegweiser steht Wanderweg. Wir haben nämlich unsere Route auch nicht nach Plan gefunden. Fast alle Wege sind asphaltiert und das macht das Wandern nicht sehr attraktiv. So haben wir uns entschieden die Gruppenwanderung die wir planen nicht in dieser Gegend zu organisieren. Wir behalten das Positive in Erinnerung. Mit sonnigen Grüssen Helen
Helen Eggli-Gerig 2012-05-20_19:34:28


Soeben habe ich den Webserver gezuegelt und mache einen Testeintrag - Gruess Karl Otto
Karl Otto 2012-05-09_17:27:25


Hallo Claude P., wie ich soeben von meiner Mutter erfahren habe, hatte die Familie Brumann in den 1930er Jahren das alleinige Fischerrecht im Lützelsee. Wie lange das allerdings andauerte, weiss sie nicht. Meine Mutter ist in Hombrechtikon aufgewachsen (geboren 1930) und hat noch viele Erinnerungen an den Lützelsee. Es gibt in Zürich ein Geschäft Brumann Fischereiartikel. Vielleicht sind das Nachfahren und diese könnten mehr über die Geschichte des Lützelsees erzählen. Ich wünsche Ihnen alles Gute und noch viele schöne Spaziergänge rund um den schönen Lützelsee. Blanca Schranz-Camenzind
Blanca Schranz-Camenzind bs1250@bluewin.ch 2012-02-11_17:33:12


Hallo, eine sehr interessante Webseite die mich an einige Erlebnisse am Lützelsee erinnert. Mir wurde als Kind erzählt der See (resp. Wasserrechte) gehören Karl Brumann, von diesem las ich auf der ganzen Seite jedoch nichts. Frage was hat/hatte die Familie Brumann mit dem Lützelsee zu tun?
Claude P. shoping_privat@me.com 2012-02-10_14:53:23


Hallo Zusammen. Eine schöne Gegend, die ich seit einigen Wochen in der Arbeitspause über Mittag erkunde. Was ich immer sehr vermisse, sind Plätze zum verweilen. Also Bänkli, mit und ohne Tisch, Holztötze, Steinblöcke usw. an einem lauschigen Plätzchen. Mir fällt auch auf, dass vile am Mittag umher "irren" und nach einem Platz zum verweilen suchen. Es wäre sehr schön, wenn in Hombi solche Möglichkeiten geschaffen würden. Wir sehen uns draussen. Gruss und Dank
Anne-Marie mary_k@bluewin.ch 2011-12-02_13:59:26


Hallo miteinander,soeben habe ich Eure Website entdeckt und bin total begeistert davon!Seit fünf Jahren lebe ich in der Nähe von Tübingen,bin aber in Wolfhausen aufgewachsen.Meine Mutter stammt von Lutikon,das Nachbarhaus vom Egli-Hus ist ihr Elternhaus.Der Hof wurde an die Familie Weber verkauft und wird von dieser Familie immer noch bewirtschaftet.Natürlich kann dieser Bauernhof nicht mit dem bekannten Egli-Hus konkurrieren,trotzdem finde ich es schade,dass dieser Nachbarhof nicht öfter abgelichtet wird.Aber ich weiss,da sind natürlich Kindheitserinnerungen im Spiel...Übrigens hängt in unserer Stube ein Öl-Bild vom Lützelsee,ähnlich dem Kreide-Bild von S.Wildhaber.Mein Mann als Schwabe hat sich richtiggehend in den Lützelsee verliebt.Fast jedes Mal wenn wir meine Eltern besuchen,machen wir einen Spaziergang um den Lützelsee.Herzlichen Dank also und liebe Grüsse von Susanne
Susanne Brielmann-Honegger Susanneundfriedbert@web.de 2011-06-21_17:09:45


Lieber Peter, Hans und Paul! Ich bin stolz auf meine Brüder und meinen Vater, welche eine so schöne und interessante Webseite gemacht haben... Herzlich! anne-marie
Anne-Marie Märki 2011-01-02_17:29:33


Hallo liebe Märkis Das ist eine tolle Website, mit viel Liebe und Wissen gemacht. Das Eisbulletin der Polizei (Link auf "http://www.luetzelsee.ch/see_eisbulletin/index.html" zu "http://www.kapo.zh.ch/internet/ds/kapo/de/news/eisbulletin_zh.html") scheint es so nicht mehr zu geben. Ich würde verlinken auf "http://www.kapo.zh.ch/internet/sicherheitsdirektion/kapo/de/faq/seepo.html#subtitle-content-internet-sicherheitsdirektion-kapo-de-faq-seepo-jcr:content-contentPar-textimage_19". Oder die entsprechende FAQ und die Antwort dazu direkt hinschreiben, ohne Link: "Wie dick muss das Eis auf einem Gewässer sein, damit man es betreten kann? Generell sollte keine Eisfläche betreten werden, die nicht von den Behörden freigegeben ist. Ob das Eis hält, wird nicht nur von der Dicke, sondern auch von der Qualität des Eises massgeblich beeinflusst." Auf http://www.kapo.zh.ch/internet/sicherheitsdirektion/kapo/de/fach/seepo.html steht zuunterst: "Im Winter berät sie die Gemeinden bei der Beurteilung der Eisqualität und der Freigabe zugefrorener Gewässer." Vielleicht macht Hombrechtikon etwas. Ich habe aber nichts herausgefunden (Gemeinde, Verkehrsverein, Badi usw.) ... Der Link "http://www.sk.zh.ch/internet/sk/de/mm/mm2006q2/123luetzelse.html" auf "http://www.luetzelsee.ch/schutzgebiet/index.html" funktioniert auch nicht. Vielleicht wurde die Website "http://www.sk.zh.ch" überarbeitet. Herzliche Grüsse, Michael
Michael Bonanomi michu@lorraine.ch 2011-01-01_16:07:00


Ich habe den Lützelsee letzten Samstag mit meinem Freund entdeckt und muss sagen die Natur dort ist ein echtes Juwel.Morgen werden wir wieder zum Lützelsee gehen und dort auch erneut baden. Vielen Dank für die vielen interessanten Informationen über den See und die Gegend.Jetzt weiß ich auch wie tief er ist :-) Störche habe ich leider noch keine gesehen, aber vielleicht sehen wir ja morgen welche. Viele Grüße Kathrin
Kathrin Seeger 2010-06-11_15:19:59


Hello Peter, Greetings from Canada. Vorest einmal ***Gratulation *** zu der sehr aufschlussreichen, sehr schoenen Web.Seite betreffend Luetzelsee. Dieser See hatte und hat in unserer Familie eine sehr groesse Bedeutung. Mein Vater – Gustav Senn ( Richttannstrasse ) – welcher leider vor 4 Jahren im April im Alter von 86 Jahren gestorben ist, ist mir ziemlicher Sicherheit die Person , welcher am moisten diesen See im Sommer als auch im Winter benuetzt hat. Nicht nur dass er rundherum geschwommen ist, aber auch immer der erste und letzte war , welcher den See besuchte . Im Winter erhielt er oft Anrufe von Personen , um sicher zu machen, dass das Eis dick genug war fuer das Eislaufen.. Meine Mutter – Gertrud Senn – besucht immer noch fleissig den See, obwohl sie im September dieses Jahres 90 Jahre alt wird und immer noch im Haus an der Richttann-Strasse wohnt . Sie ist immer noch stolz auf ihre Schwimmkuenste, welche sie wahrscheinlich meinem Vater zu liebe macht. Unser Sohn Chris ( Ich bin 1975 nach Suedafrika ausgewandert ( ueber Italien in Kanada gelandet - Mariann, mein Mann aus Wien – Willy ) hat dort seine ersten Schlittschuh-Versuche gemacht. Wir haben so viele schoene Erinnerungen an diesen See. Vor allem auch ist hervorzuheben dass dies der einzige See in Europa ist mit schwimmenden Inseln. Betreffend Heidi Abel (sie war eine Freundin meiner Cousine ) ... sie hat ihr "Huesli" geliebt , besuchte uns einmal zum Lunch an einem Samstag. Traurig, dass so eine beliebte Person so frueh sterben musste. Es ist eigentlich erstaunlich, dass dieser See nicht mehr bekannt ist bei vielen Personen, welche in der Naehe wohnen. Gestern – z.B. – als ich eine Hotel-Reservierung fuer Freunde machte im Hotel Schwanen, Rapperswil, kannte die Person zwar Hombrechtikon, aber nicht den Luetzelsee. Nochmals herzliche Gratulation – der LUETZELSEE ist bestimmt eine Reise Wert in jeder Beziehung. Liebe Gruesse aus Kanada ( Toronto ) Mariann Hauer-Senn www.howarequipment.com
Mariann Hauer-Senn mariann@howarequipment.com 2010-03-07_12:33:29


Seit einigen Jahren besuchen meine Frau und ich das Gebiet rund um den Lützelsee. Gefunden habe ich diese Oase wärend meinem Militärdienst. Ich möchte dem Haslebeizli meinen besten Dank aussprechen für die zuvorkommende und geduldige Art die Gäste zufrieden zu stellen. Wir kommen gerne erneut hierher zurück.
Kaiser psverlag@bluewin.ch 2009-05-11_07:57:32


Gestern besuchte ich als Lützelsee-Fan endlich wieder einmal diese Idylle: viel Sonne, einen erfrischenden Schwumm, mit den Entli herumwatscheln, "Kneipp-Spaziergang" zum Moor-Bädli, feines Mittagsmenu, einfach paradiesisch. Merci und viele Grüsse aus St. Gallen Paul
Paul Vetsch paul.vetsch@gmx.ch 2008-08-19_19:25:51


Schöne und interessante Website, vielen Dank! Der Lützelsee ist immer wieder und zu jeder Jahreszeit einen Ausflug wert. Interessant wäre auch noch, etwas über den geschichtlichen Hintergrund der historischen Gebäude zu erfahren. Was für Leute wohnten und wohnen heute dort? Dann gibt es glaub ich auch noch Prominente der 'Neuzeit' die mal am Lützelsee gewohnt haben; zum Beispiel Heidi Abel. Beste Grüsse
Helena & Thomas helena.steiner@sothebys.com 2008-08-11_09:53:38


Einmal mehr eine Webseite, die es in sich hat. ;-) Super gemacht: Paul, Peter, Hans. Ich hab auf eurer Seite die Öffnungszeiten der Badi vermisst. Macht doch einen Themenpunkt darüber? In diesem Sinne: Fröhliches Weiterbasteln. ;-) Andi
Andi (Pünterswies Haus 22) 2007-06-19_22:13:50


Lieber Peter Märki eine ganz tolle Seite, auf die ich per Zufall gestossen bin, als ich einer Kollegin per email erklären wollte, wo ich voraussichtlich nächste Woche hin gehen werde. Als alter (im doppelten Sinne) ehemaliger Hombrächtiker - ich bin 1945 auf der Brunegg geboren - freut mich diese Seite sehr! Herzlichen Dank. Fritz
Fritz Dürst fritz.duerst@gmx.ch 2008-04-29_21:13:18


Herzliche Einladung zum alljährlichen traditionelleen Storchenklappern von Morgen 07h50 am Lützelsee. Die Störche klappern im Lichte der aufgehenden Sonne mehrstimmig zur Melodie "Alle Störche sind schon da, alle Störche alle". Hombrechtikon, 31. März 2007
Paul Märki 2007-03-31_20:23:23


Herzliche Grüsse vom Webhoster.
Hans Märki 2007-03-31_18:32:17

Das Gästebuch ist eröffnet. 30. März 2007 ... ich freue mich auf den ersten Eintrag! Peter Märki

zu www.lützelsee.ch